9. März 2017

 Rassismus- und Antisemitismus-Verleumdung gegen VgT durch die Tierrechtsorganisation "Tier im Fokus":
Gericht heisst Klage gut

(E) TIF beteiligt sich seit Frühjahr 2015 an der Hetz- und Verleumdungskampagne links-emanzipatorischer Tierrechtler gegen den VgT. Der Versuch einer aussergerichtlichen Lösung des Konflikts war leider unmöglich und wurde im Gegenteil für bösartige Angriffe gegen den VgT missbraucht. Zum Schutz des VgT, seiner Mitarbeiter und seiner Mitglieder war ein Gerichtsverfahren deshalb leider unvermeidbar.

Nun gab das Gericht dem VgT Recht und TIF muss die unwahren Antisemitismus-Vorwürfe auf ihrer Homepage und Facebook-Seite löschen und künftig unterlassen.

 

Urteil des Bezirksgerichts

TIF kann dieses Urteil an das Obergericht weiterziehen.

 


Inhaltsübersicht