15. Juli 1998

Stichproben-Tests beweisen:

Migros-"Bodenhaltungs-Eier" in Wirklichkeit aus Käfig-Haltung

Stichproben mit dem UV-Lampen-Test haben einen neuen Migros-Schwindel aufgedeckt: Importeier der Migros, die als "Bodenhaltungs-Eier" deklariert sind, kommen aus der berüchtigen Käfig-Haltung.

Am 13.7.1998 hat Tierarzt Dr Franz-Josef Plank, Geschäftsführer des VgT Österreich, erfahrener Experte im Prüfen von Eiern mit der UV-Lampe*, in drei Migros-Filialen§ in der Schweiz insgesamt 4 Packungen zu 10 Eier mit der Deklaration "Bodenhaltungseier aus Deutschland" geprüft. Die für Käfighaltung typischen Gitterabrollspuren wurden je in 4, 5, 5, 5 der jeweils 10 Eier gefunden. Nach Erfahrung ist anzunehmen, dass alle diese "Bodenhaltungs-Eier" in Wahrheit aus Käfighaltung kommen, da normalerweise nicht alle Käfigeier die Abrollspuren aufweisen. Damit ist Migros einmal mehr einer massiven Konsumententäuschung überführt.

Die Konsumententäuschungen der Migros haben kein Ende und stehen im krassen Widerspruch zur aggressiven, grosspurigen Werbung mit "tierfreundlich" und "streng kontrolliert". Weil das Bundesgericht in einem Willkürurteil dem VgT das gesetzliche Verbandsklagerecht im Konsumentenschutz verweigert hat, kann der VgT gegen solche Betrügereien nicht rechtlich vorgehen, sondern nur die Konsumenten informieren. Weil die meisten skandalösen Enthüllungen jedoch von den meisten Medien - inklusive "Kassensturz" des Schweizer Fernsehens und angeblich unabhängigen Zeitungen wie der Tages-Anzeiger unterdrückt werden, erfahren meistens nur die Leser der VgT-Nachrichten, wie es in diesem Land wirklich zu und hergeht.

 

Frühere Berichte über Migros-Konsumententäuschungen in den VN (ab 1997 im Internet archiviert, www.vgt.ch/vn/):

Nicht-deklariertes Poulet-Fleisch aus China im Migros (VN98-5, Seite 4)
Verkauf lebender Speisefische im Plastiksack (VN98-4)
KZ-Eier in Migros-Produkten (VN98-3)
Angeblich tierfreundliches Migros-Sano-Rindfleisch aus konventioneller Intensivmast (VN98-3)
Parmaschinken und Salami aus italienischen Tierquäler-Schlachthöfen (VN97-6)
Tierfabrik Zäch - Migroslieferant (VN97-4)
Schweinefabrik St Urban - Migroslieferant (VN97-2)
Schweizer Poulet-Schnitzel aus China (VN97-2)
Migros Poulets und Truten - Qualzucht und tierquälerische Intensivhaltung (VN97-2)
Täuschungen mit "Freilandeier" (VN96-5)
Gänsestopflebern, Froschschenkel, Wachteln (VN96-4)
Migros verkauft Tierquälerprodukte (VN95-6)
Migros befürwortet genmanipulierte Nutztiere (VN94-6)

* Ein Flugblatt "Grundsätze und Richtlinien für die UV-Eierkontrolle" ist beim VgT erhältlich.

§ Migros Muri, Migros Wädenswil, Migros Pizolpark


*** [Newsverzeichnis] ***

STARTSEITE


(c) Verein gegen Tierfabriken Schweiz, Veröffentlichung nur mit Quellenangabe und Zusendung eines entsprechenden Exemplares
Diese Seite wurde erstellt am 14. Juli 1998, Mail an den
Webmaster
URL: http.//www.vgt.ch/news/980715.htm