19. Juni 2019

 

"Qualipet heisst für uns Qualpet"

So lautet der Titel eines Beitrages in der neuen Ausgabe der VgT-Nachrichten. Erfreulich, dass unsere Zeitschrift auch bei Qualipet gelesen wird. Die haben unsere Informationen über Kaninchen ganz besonders nötig. Nun droht uns Qualipet via Anwalt mit "rechtlichen Schritten":

 

Hochverehrter Herr Rechtsanwalt, Sie machen uns furchtbar Angst. Wir werden sofort alle 420 000 Exemplare in den nächsten 5 Tagen wieder einsammeln und Ihre Frist vom 25. Juni gewissenhaft einhalten. Aber wir haben da ein grosses Problem. Unsere Zeitschrift ist so beliebt, dass mancher Empfänger sein einziges Exemplar vielleicht nicht freiwillig hergibt, insbesondere diese spezielle Ausgabe mit wertvoller Information über Qualipet, die sonst nirgendwo erhältlich ist. Dementsprechend wird der Widerstand gross sein, diese unersetzlichen Exemplare herauszurücken. Wir bitten Sie als Rechtsgelehrter um Ihren Rat, ob wir unsere Einsammler bewaffnen sollen, allenfalls mit Daumenschrauben für den Fall, dass jemand nicht bereit sein sollte, das Versteck seines Exemplares zu verraten.

Es grüsst Sie mit allergrösster Ehrfurcht völlig verängstigt und eingeschüchtert
Erwin Kessler, Präsident VgT, Robin Hood der Tiere

Merke: Die Zielgenauigkeit von Robin Hoods Pfeilen, seine Unerschrockenheit und die Verhöhnung seiner Gegner ist legendär.

 

Erfahrungen mit Qualipet bitte an vgt2(at)vgt.ch  In der nächsten Ausgabe der VgT-Nachrichten kommt ein weiterer Beitrag.