Ankündigungen

Hier geht es zu "Aktuell"

 

 

 

 

Freitag, 26. April 2019: Kreisgericht St Gallen, Bohl 1, St Gallen, öffentliche Gerichtsverhandlung gegen Corinne Riedener, Foie-Gras-Liebhaberin und Redaktorin des linken "Kulturmagazins" SAITEN, wegen übler Nachrede gegen VgT-Präsident Erwin Kessler. Mehr ...

 

 

Jubiläumsveranstaltung "30 Jahre VgT".

Sonntag, 5. Mai 2019,  13.00 1700 Uhr, Freizeitanlage Hölderli, Winterthur.
Eingeladen sind VgT-Mitglieder und wer es möchten will. Platzzahl beschränkt. Anmeldung an reservation@vgt.ch bis spätestens 22. April. Anfahrt (Stadtbus 3 ab Bahnhofplatz bis Etzberg):

 

 

 

 


Dienstag, 28. Mai 2019, 9.00 Uhr
- dauert voraussichtlich bis am Nachmittag
Öffentliche Gerichtsverhandlung gegen Erwin Kessler vor dem Bezirksgericht Münchwilen TG, Wilerstrasse 2, 9542 Münchwilen
(ÖV: an der Strecke Frauenfeld-Wil des Wiler-Bähnli).   Erwin Kessler ist wegen Ehrverletzung angeklagt, weil er den Wildschweinkiller von Böttstein als "Wildschweinmörder von Böttstein" bezeichnet hat. Ferner weil er Polizisten, die ihn anlässlich einer legalen, friedlichen Flyer-Aktion gegen das Pelzmodegeschäft Weber in St Gallen mit Gewalt verhaftet haben, als Gestapo bezeichnet hat. Ferner noch weitere Anschuldigungen, weil Erwin Kessler Klartext zu reden pflegt.

 

 

 

 

 


Donnerstag, 13. Juni 2019, 14.00 Uhr: Öffentliche Gerichtsverhandlung gegen Teletop wegen der Behauptung, das Beweis-Video des VgT im Fall des Schafwerferers von Herrenhof sei manipuliert

Bezirksgericht Münchwilen, Wilerstrasse 2, 9542 Muenchwilen. Mit ÖV gut erreichbar (Frauenfeld-Wil-Bahn)

 

 


 

 

 







 

Neues zum Schafwerfer von Herrenhof:

- Der Schafwerfer versuchte am 15. April, die Abnahmesperre durch die grossen Fleischvermarkter (Bell, Migros etc) betrügerisch zu umgehen. Dank VgT gestoppt. Mehr...

- Durch ein Gutachten des forensischen Institutes Zürich offiziell bestätigt: Das Beweis-Video ist nicht gefälscht. Mehr...

- Mit der TeleTop-Sendung, welche das Beweis-Video als gefälscht darstellte, wurden die Zuschauer massiv manipuliert. Entscheid der Unabhängingen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen UBI. Mehr ..

- Donnerstag, 13. Juni 2019, 14.00 Uhr: Öffentliche Gerichtsverhandlung gegen Teletop wegen der Behauptung, das Beweis-Video des VgT im Fall des Schafwerferers von Herrenhof sei manipuliert. Bezirksgericht Münchwilen, Wilerstrasse 2, 9542 Muenchwilen. Mit ÖV gut erreichbar (Frauenfeld-Wil-Bahn)  

- Der VgT klagt vor Gericht gegen den Thurgauer BDP-Kantonsrat Roland Huber, der mehrfach behauptet hat, das Beweisvideo des VgT sei manipuliert. Verfahren hänig. Mehr dazu später. 

 

*

Die aktuelle Ausgabe der VgT-Nachrichten (März) jetzt onlie:

 

Wo kann man im Kanton Schwyz vegan essen? Zwei neue Einträge in unserer Liste empfehlenswerter veganer Restaurants und Bistros.

 

Warum der VgT die Massentierhaltungs-Initiative NICHT unterstützt

 

Tobias Kipfer, Münsingen, ist am 17. Dezember 2018 per Strafbefehl verurteilt worden wegen Antisemitismusvorwurf im Facebook. Inzwischen rechtskräftig. Das kostet ihn neben dem Strafregistereingrag und einer bedingten Geldstrafe Fr 1730.- in bar. (Mehr zur Hetzkampagne gegen den VgT)

 

David Siems und Willi Lusti wegen Antisemtismus-Vorwürfen im Facebook verurteilt, rechtsrkräftig.

 

 

MÖCHTEST DU ZUM VgT-TEAM GEHÖREN?

Wir suchen Verstärkung für Öffentlichkeitsarbeit (3-4 Tage pro Monat).

Stellenprofil:
Selbstständiges Organisieren und Durchführen von Standaktionen, Flyeraktionen und kleineren Demos

Anforderungen:
Vegan im Handeln und Denken
Selbstsicheres, fröhliches Auftreten
Freude am Kontakt und Umgang mit Menschen
Kreativität
Tierschutz-Kenntnisse von Vorteil
Fahrzeug-Ausweis für Personenwagen
Idealerweise im näheren Umkreis von Wil/SG

Wir bieten:
Eine solide Einarbeitung
Zeitgemässe und faire Entlöhnung

Interessiert? Dann melde dich doch über email bei uns: 
vgt2@vgt.ch




Blacklist von Tierquäler und Käfigkaninchenhaltern in der Schweiz