Kaninchen
(Meerschweinchen siehe hier)


Foto: Verena Stiess

Unbedingt lesen, bevor Sie Kaninchen anschaffen: 

Kaninchen-Aussengehege – was man unbedingt beachten muss!

 

Einiges über Kaninchen:

Das "Hauskaninchen" ist eigentlich immer noch ein scheues Wildtier. Es hat noch alle angeborenen Verhaltensweisen des Wildkaninchens. Eine artgerechte Haltung von Kaninchen ist sehr anspruchsvoll, braucht viel Platz, viel Zeit und viel Fachwissen. Entgegen einem weitverbreiteten Vorurteil eignen sich Kaninchen nicht als Heimtiere. Wer sich über diese Tatsachen hinwegsetzt, muss über kurz oder lang tierquälerische Kompromisse machen. Und wozu das? Als Spielzeuge für Kinder oder zur eigenen Unterhaltung? Das ist ethisch nicht vertretbar.

Die Kaninchen sind laut Franz Blöchlinger, Tierschutzbeauftragter des Veterinäramtes des Kantons St Gallens, die am schlechtesten gehaltenen Nutztiere der Schweiz. Schuld seien nicht nur die Züchter, sondern auch die Tierschutzverordnung des Bundesrates, welche die Durchsetzung einer artgerechten Haltung verunmögliche. Auch das für den Tierschutzvollzug zuständige Bundesamt (BLV) weiss, dass die Mindestvorschriften der Tierschutzvorordnung den Bedürfnissen der Kaninchen nicht gerecht werden; es empfiehlt deshalb Gruppen- und Auslaufhaltung anstelle der leider immer noch erlaubten Käfig-, Kasten- und Einzelhaltung, siehe Auszug aus den Kaninchen-Informationen des BLV.

Aus den Empfehlungen des BLV:

Kaninchen-Film BLV

________________ Ende Infos BLV______________

 

 

 

Die vorbildliche Kaninchenhaltung der Therapeutischen Gemeinschaft Baldenwil in Schachen bei Herisau:


Fotos VgT

Der Stall ist durch Röhren mit dem Auslauf verbunden.

Der Auslauf ist reichhaltig "möbliert" und bietet den bei artgerechter Haltung scheuen Kaninchen vielfältige Versteck- und Spielmöglichkeiten.

Auch der Stall selber ist tierfreundlich strukturiert: Nestboxen, erhöhte Flächen und Treppen bietet Spiel-, Rückzugs- und Schlafmöglichkeiten.

>>> Kaninchen-Weibchen müssen sich von den Jungen zurückziehen können (mehr dazu hier).

Damit der Auslauf für die Tiere Tag und Nacht offen gelassen werden kann, ist er mit einem raubtiersicheren Zaun umfriedet, der mit Elektrodrähten (wie bei Kuhweiden) auch das Überklettern durch Raubwild verhindert.

 

Kaninchenausstellung im Naturmuseum Frauenfeld im Februar 2004

 

Kaninchenfreigehege in Wilchingen:

 

Kaninchengehege von Martina H:

 

Kaninchen sind auch im Winter gerne im Freien:

Kaninchen im Winter

Weitere schöne Beispiele:

Freilandkaninchen in Freienstein

Schöne Tierhaltung im Altersheim Wängi


Freilandhaltung von Kaninchen in Deutschland

"Wirst du endlich dein Kaninchen essen, oder müssen wir auch den Hund töten?"

 

Literatur und Links

Zur Ausrede der Züchter, Gruppenhaltung sei nicht möglich und was bei der Vergesellschaftung von Kaninchen zu beachten ist

www.freilaufkaninchen.de

Kaninchenfütterung: www.kaninchenwiese.de

Fressen, trinken, beschäftigen

Kaninchen im Winter

"Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-)Kaninchen" von Ruth Morgenegg  - Ein sehr empfehlenswertes Buch über artgerechte Kaninchenhaltung, erhältlich bei der Autorin: www.nagerstation.ch/index.php/buecher/kaninchen

Kaninchen - artgerechte Haltung  (VN98-3)

Artgerechte Kaninchenhaltung, Musterbeispiele: www.tierschutz.com/heimtiere/kaninchen

Leitfaden "Kaninchen und Zwergkaninchen", STS

Wie sich Kaninchen wohlfühlen, "Natürlich" 8.5.1995

Kaninchen richtig halten (Informationsschrift des Bundesamtes für Veterinärwesen)

Kaninchen wollen zusammen leben (Informationsschrift des Bundesamtes für Veterinärwesen)

Apathische Ausstellungs-Kaninchen - ein von der Thurgauer Zeitung nicht veröffentlichter Leserbrief

Freilandhaltung von Kaninchen: Eine Anleitung zum Gehegebau

Tiergerechte Kaninchenställe und -Gehege: www.kleintierstaelle.ch

Politische Forderung nach einem Verbot der Kastenhaltung
Unter den Tierschutzorganisationen der Schweiz besteht ein Konsens, dass Kastenhaltung tierquälerisch ist und dringend zu verbieten ist.
Doch der Bundesrat erlaubt diese Tierquälerei weiterhin im Interesse der Tierversuchsindustrie, welche an einer möglichst billigen Haltung der Versuchstiere auf engstem Raum interessiert ist: www.vgt.ch/news2006/Eingabe_an_BR_Deiss.pdf

Repräsentativ-Umfrage zur Einzelhaltung von Kaninchen

Motion von Nationalrat Reimann für ein Einzelhaltungsverbot von Kaninchen

Kaninchen müssen gemäss Tierschutzverordnung ständig Objekte zum Benagen zur Verfügung haben (BVet)

Zibben (Kaninchen-Mütter) müssen eine Nestkammer zur Verfügung haben (BVet)

"So nicht. Tierschutzgesetz missachtet!" Informationsblatt der Veterinärämter St Gallen und Appenzell

Freilauf-Kaninchen, von Verena Stiess, in der deutschen Kaninchenzeitung 14/2008

Angora-Kaninchen

Aktuelle Adressliste der uneinsichtigen Käfigkaninchenzüchter

Erfolge im Kampf gegen die Kastenkaninchenhaltung

Die Schweizerische Gesellschaft der Kaninchenquäler SGK: stur und brutal rechthaberisch

>>>>>>>>>> Weitere Berichte und Kurzmeldungen über Kaninchen finden Sie mit dem Stichwort Kaninchen* in der Suchfunktion auf www.vgt.ch


Auch Meerschweinchen sind nicht für ein Leben im Käfig geboren:


Startseite VgT